Lumdatalbahnverein vernetzt Freizeit- und Verkehrsangebote

Tourismus bedeutet mehr als die jährliche Urlaubsfahrt ans Meer, der Städtetrip nach Berlin oder die Tagesfahrt an die Mosel. Freizeitverkehr ist auch die Biketour nach Feierabend, die Verabredung zur gemeinsamen Wanderung, der Pferdeausritt der Enkelin oder die Skatertour des Enkels. Alles Aktivitäten, zu denen es keine große Kulisse braucht, dafür aber engagierte Städte und Gemeinden, die eine gute Infrastruktur bereitstellen und wagemutige Unternehmer oder Vereine – eben bürgerliches Engagement im klassischen Sinn.
Der Verein Lumdatalbahn nimmt sich seit Jahren der Frage einer guten Verkehrserschließung im Lumdatal an. Denn all die Freizeitaktivitäten verursachen Verkehr – und den gilt es nachhaltig zu gestalten. Das Auto allein ist schon lange nicht mehr die Antwort auf alle Fragen rund um die Mobilität.
Wie die Kombination der unterschiedlichen Fortbewegungsarten gelingen kann, was es überhaupt in der Region miteinander zu vernetzen gibt, darum ging es bei einer Informationsveranstaltung mit dem Titel „Kleines Tal – Großes Kino“ am 28.09.2018 in Rabenau-Londorf. Eine Referentin und zwei Referenten berichten aus ihrem Arbeitsfeld und standen für Fragen zur Verfügung.
Achim Girsig, Geschäftsführer des Lahn-Tourismus-Verbandes, beschäftigte sich mit der Einbindung des Öffentlichen Personennahverkehrs und ging auf aktuelle Entwicklungen ein. Entlang der Lahn spielt die Bahn als Transportmittel im Freizeitverkehr schon seit längerem eine besondere Rolle. Kirsten Steimel, Geschäftsführerin des Vereins regioTrend, ging der Frage nach, welche touristischen Schätze es im nördlichen Landkreis Gießen zu bewahren oder zu heben gilt. Über den Status quo und die Entwicklungstrends aus demografischer Sicht konnte Dr. Julian Neubert, Demografiebeauftragter des Landkreises Gießen, berichten. Er stellte die Ergebnisse des aktuellen Demografieatlasses vor.“

Präsentationen zum herunterladen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.